Wir sind Ihr moderner und kompetenter Ingenieurdienstleister.

Presse

Es freut uns natürlich besonders, wenn nicht nur wir selber, sondern auch andere Gutes über unsere Arbeiten zu erzählen haben. Hier finden Sie eine Auswahl der Berichterstattung zu unseren Projekten aus der letzten Zeit. Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum jeweiligen Artikel. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Sie sind Pressevertreter? Dann wenden Sie sich am besten direkt an Christian Störmer, der Ihnen mit Rat + Tat weiterhelfen kann. 

Ältere Medienberichte finden Sie in unserem Presse-Archiv

 

Startschuss für neue Art der Energieversorgung im BG "Scheuer Felde" in Eschede

Cellesche Zeitung vom 20.02.2024

Eschede. Eine neue Form der umweltfreundlichen und kostengünstigen Energieversorgung soll bald in Eschede Realität werden. In dem Baugebiet “Scheuer Felde” haben die Bohrungen für das erste Kalte Nahwärmenetz im Landkreis Celle begonnen. Dabei wird die natürliche Wärme der Erdkruste genutzt, um die Häuser zu heizen und zu kühlen.

Es ist das erste Projekt seiner Art im Landkreis und soll als Modell für andere Kommunen dienen. Die Vorteile des Kalten Nahwärmenetzes sind vielfältig: Es spart CO2-Emissionen, senkt die Energiekosten für die Bewohner und erhöht die Versorgungssicherheit.

Aller-Altarm wird wieder an den Hauptfluss angeschlossen und soll Tieren Schutz bieten

Cellesche Zeitung vom 28.09.2023

Getreu dem Motto "Was lange währt, wird endlich gut", gab es nach knapp 10 Jahren grünes Licht in Puncto Genehmigung und Finanzierung vom Land.

Zwischen Celle und Müden (Aller) gibt es insgesamt 16 Altarme. Marco Knoop (Unterhaltungsverband Mittelaller) und der von uns gestellte Verbandsingenieur Tobias Ryll freuen sich, dass das "Hufeisen" (auf dem Luftbild hinten) ganz im Sinne des Naturschutzes wieder an den Hauptfluss angeschlossen wird. 

Konzept für neuen Wilhelm-Heinichen-Ring vorgestellt

Cellesche Zeitung vom 23. 09. 2023

Eine der Hauptverkehrswege Celles ist der Wilhelm-Heinichen-Ring. Dieser ist seit den 60er-Jahren nahezu unverändert in Betrieb und erfüllt schon lange die notwendigen Anforderungen nicht mehr. Die Stadt Celle beauftragte uns mit der Neuplanung, das Sanierungskonzept haben wir nun vorgestellt.