Wir übernehmen Verantwortung.

Presse

Es freut uns natürlich besonders, wenn nicht nur wir selber, sondern auch andere Gutes über unsere Arbeiten zu erzählen haben. Hier finden Sie eine Auswahl der Berichterstattung zu unseren Projekten aus der letzten Zeit. Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum jeweiligen Artikel. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Sie sind Pressevertreter? Dann wenden Sie sich am besten direkt an Christian Störmer, der Ihnen mit Rat + Tat weiterhelfen kann. 

Ältere Medienberichte finden Sie in unserem Presse-Archiv

 

Zukunftsweisende Energietechnik für die Sparkasse Celle Gifhorn Wolfsburg

Cellesche Zeitung vom 7. November 2022

Die Sparkasse Celle Gifhorn Wolfsburg baute ein neues Kompetenz-Center. Ganz im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen wurde großer Wert auf nachhaltiges Bauen und eine möglichst effiziente Energieversorgung gelegt. Neben einer Photovoltaikanlage sorgt eine Geothermie-Anlage mit Sole-Wasser-Wärmepumpe für wohlige Wärme im Haus. Unsere ausführliche Machbarkeitsstudie legte den Grund für diese zukunftsweisende Entscheidung. 

Schiffshebewerk Niederfinow Nord - ein Jahrhundertbauwerk ist endlich fertiggestellt!

Agence France-Presse (AFP) / YouTube
(letzter Zugriff 14.10.22)

Das größte Infrastrukturprojekt in Brandenburg der letzten Jahrzehnte findet nun endlich seine Vollendung und wurde am 4. OKtober feierlich eröffnet. Auch die durch uns geplanten Anteile (u.a. Spaltwasserableitung in den unteren Vorhafen und diverse Hydraulikberechnungen und Beratungsleistungen zu Leitungen und Pumpen) haben zur erfolgreichen Jungfernfahrt beigetragen!

Wassermengenmanagement mit Schöpfwerksgräben

Wasser und Abfall 09/22

Mit den Klimaveränderungen stellen sich zunehmend neue Herausforderungen auch im Wassermanagement. Kollege Dr. Timo Krüger et al. haben sich mit den Möglichkeiten und Grenzen einer dem Klimawandel angepassten Landschaftsentwässerung beschäftigt. 

Boule-Bahn statt Autobahn

NDR / Hamburg-Journal 25. September 2022 
(letzter Zugriff 26.09.22)

Der Schnelsener Deckel ist seit einigen Wochen schon fertiggestellt, nun wurde auch der darauf angelegte Park eröffnet. Wir verantworten in diesem weltweit wohl einmaligen GRoßprojekt die Trink- und Abwasserplanungen. 

Wasserkraftwerk-Umbau in Wahnhausen/Fulda

HNA vom 19. Juli 2022

Das Wasserkraftwerk am Wehr in Wahnhausen an der Fulda wird derzeit vom Betreiber Statkraft aus Düsseldorf erneuert. Ziel ist es, dass das Wehr wieder für Fische passierbar gemacht wird, und so die ökologische Durchgängigkeit der Fulda wieder hergestellt wird. Der Bauabschnitt am Ufer ist bereit weit fortgeschritten, aktuell wird ein Wehrpfeiler verlängert damit Rechen und Fischbypass gebaut werden können.   

Engagement für Geothermie - im GeoEnergy e.V.

https://celler-presse.de/2022/06/30/vorstandswahlen-beim-geoenergy-celle-e-v/
https://www.celleheute.de/post/vorstandswahlen-bei-geoenergy-celle
Cellesche Zeitung vom 6. Juli 2022

Wir sind seit einigen Jahren im GeoEnergy e.V. aktiv, vernetzen die Geothermie-Branche und bringen Geothermie als nachhaltige alternative Energiegewinnung zunehmend in den Planer-Horizont und ins Gespräch. Bei den letzten Vorstandswahlen ist Kim Schwettmann erneut für uns in den Vorstand gewählt worden. 

Eröffnung Petriwehr in Braunschweig

Braunschweiger Zeitung vom 18. Juni 2022 (web)

Mit großem öffentlichen Interesse wurde der von uns geplante Borstenpass am Petriwehr in Braunschweig für die zahlreichen Kanuten auf der Oker freigegeben. Neben dem Fischpass wurde das komplette Wehr saniert und automatisiert, eine große Erleichterung für die Stadtentwääserung Braunschweig als Betreiber.   

Naturnahe Wehrsanierung in Delmenhorst

Wasser und Abfall, Juni 2022

Die Kollegen haben in einem Ortstermin unsere Planungen für das Pulternwehr in Delmenhorst vorgestellt. Zur ökologischen Durchgängigkeit wird ein Beckenpass ca. 1 Meter Gefälle überwinden - 15 Riegelbecken sind dafür vorgesehen. Dadurch erfahren das Wehr und die umliegende Landschaftgestaltung auch eine deutliche Aufwertung.  

Erdwärme-Sondierung und -analyse in Burgdorf

HAZ-Anzeiger vom 25. Mai 2022

Das Baugebiet Weserstraße in Burgdorf bei Hannover bietet mit rund 6,7 ha reichlich Platz für Häuslebauer. Nachhaltig und Energiebewusst setzen die Entwickler auf Erdwärme oder auch Geothermie. Wir sind im Artikel als "die Geologen" dabei und analysieren und bewerten das Material das die Kollegen vom Celler Brunnenbau ausgespült haben.  

Neue Fischtreppe am Pulternwehr Delmenhorst

Weserkurier vom 7. Mai 2022
Oldenburger Kreiszeitung vom 11. Mai 2022
Delmenhorster Kreisblatt vom 20. Mai 2022

Ökologische Durchgängigkeit von Fließgewässern - ein Dauerthema.
In Delmenhorst konnten wir den Dünsener Bach für den Ochtumverband wieder ein wenig fischfreundlicher gestalten. Am Pulternwehr haben wir eine Fischtreppe geplant und eingebaut. Nun gibt es statt der unüberwindbaren Wasserspiegeldifferenz am Wehr von rund einem Meter 15 "Stufen" aus Ibbenbührener Kies, die von den Fischen gut Stromaufwärts "bereist" werden können.